Moderne RFID Technik

Moderne RFID Technik ist aus dem täglichen Leben kaum noch wegzudenken. In vielen Bereichen findet sich diese Technik, auch im Gesundheitswesen gehört sie mittlerweile dazu. Vielleicht sind die Kliniken in Deutschland noch nicht auf dem neusten Stand, was die moderne RFID Technik angeht. In den USA hingegen ist man bereits einen Schritt weiter. Die weltberühmte Mayo Clinic Saint Marys Hospital in Rochester im US-Staat Minnesota hat komplett auf moderne RFID Technik umgestellt. Damit ist sie ein Beispiel, wie die Krankenhäuser der Zukunft aussehen können.

Alle wichtigen Informationen

Wo hält sich der Chefarzt gerade auf? Ist der Patient, der schon im Vorbereitungsraum für die OP liegt, tatsächlich der richtige Patient? Sind alle OP-Bestecke wirklich da, wo sie sein sollen? Diese Fragen sind jeden Tag aufs Neue präsent und das in allen Krankenhäusern dieser Welt. Nicht immer lässt sich die eine oder andere Frage sofort beantworten und das kostet Zeit, ein Faktor, den die wenigsten Angestellten in Krankenhäusern haben. Alle Angestellten der Mayo Clinic Saint Marys Hospital müssen bei der Antwort nicht lange überlegen. Sie wissen, was in ihrem Krankenhaus passiert, und zwar immer in Echtzeit. Möglich wird das durch moderne RFID Technik. Die Klinik hat auf ein zentrales Management umgerüstet, um die Pflege der 1157 Patienten zu optimieren. Früher hat es Zeit gekostet, alles zu kontrollieren, und diese Zeit fehlte letztendlich bei der Behandlung der Patienten. Um die Zeit besser nutzen zu können und um Geld zu sparen, stellte die Klinik in den USA auf RTL um.

Was ist RTL?


Mit einem Fernsehsender haben die drei Buchstaben RTL nichts zu tun. Sie bedeuten vielmehr eine durchdachte Organisation mit „Real-Time-Location“. Mit RTL als moderne RFID Technik ist es der Mayo Clinic Saint Marys Hospital gelungen, unnötige Kosten zu vermeiden und mehr Zeit mit den Patienten zu verbringen. Die Ärzte müssen sich vor und nach den Operationen nicht mehr von der Vollständigkeit des Bestecks überzeugen, denn dank RTL kann jeder Arzt in Echtzeit überprüfen, ob alles da ist, was er für den Eingriff benötigt. Ist ein Arzt bei einem dringenden Notfall sofort verfügbar? Auch das lässt sich durch die moderne RFID Technik mit RTL sofort feststellen. Eine sehr große Hilfe stellt RTL hingegen für die Besucher der Mayo Clinic Saint Marys Hospital dar, denn sie müssen nicht mehr nach dem richtigen Zimmer suchen.

Alles ist vernetzt

Wer schon einmal in einem großen Krankenhaus war, um einen Freund oder einen Angehörigen zu besuchen, weiß, wie anstrengend das sein kann. Zwar gibt es Wegweiser und Hinweistafeln, welche Station wo zu finden ist, aber bis zur Ankunft im richtigen Krankenzimmer vergeht trotzdem viel Zeit. Meist ist auch das Personal mit eingebunden, das den Weg zeigen oder erklären muss. Das kostet viel Zeit, welche die Pflegerinnen und Pfleger in ihrem stressigen Beruf nicht haben. Moderne RFID Technik kann auch dieses Problem lösen, wie das Beispiel der Mayo Clinic in den USA beweist. In den Zimmerdecken des Krankenhauses sind RFID-Reader installiert, die alle mit dem zentralen Management des Krankenhauses verbunden sind. Die Patienten bekommen gleich nach ihrer Ankunft in der Klinik ein schmales RFID-Armband, was ebenfalls mit der Zentrale der Klinik verbunden ist. Die Ärzte tragen winzige RFID-Plaketten in den Ausweisschildern und dieses Equipment ist ebenso mit einem kleinen RFID-Tag versehen.

Wer ist wo?

Moderne RFID Technik macht es möglich, effizient zu arbeiten und das mit einem sehr geringen Aufwand an Material, Zeit und Kosten. Die Zentrale der Klinik weiß durch RTL, wer sich gerade wo befindet. Kommt der Arzt zu einem Patienten, kann er auf einem Tablet sofort erkennen, wen er vor sich hat, warum der Patient in der Klinik ist und welche Untersuchungen die Kollegen bereits angeordnet haben. Der Stationsarzt kann beispielsweise sehen, wo sich der Assistenzarzt gerade befindet. Macht er eine Pause, steht er im OP-Saal oder untersucht er einen Patienten? Besucher, die ihre Angehörigen nicht auf dem Zimmer antreffen, können bei der Stationsschwester erfahren, ob vielleicht gerade eine Untersuchung läuft oder ob der Angehörige gerade in der Cafeteria des Krankenhauses sitzt. Moderne RFID Technik ermöglicht es, den Weg der Menschen genau aufzuzeichnen, die in der Klinik arbeiten oder als Patienten dort sind.

Keine Angst mehr

Nach einer Umfrage haben die meisten Menschen, die in einem Krankenhaus liegen, große Angst davor, bei einer Operation mit einem anderen Patienten verwechselt zu werden. Moderne RFID Technik macht einen solchen Fehler unmöglich, da das zentrale System immer genau weiß, welcher Arzt in welchem OP-Saal welchen Patienten operiert. Eine weitere Vorstellung, die den wenigsten Menschen behagt, ist es, im riesigen Krankenhausbetrieb in irgendeinem Flur abgestellt und vergessen zu werden. Auch diese Angst gehört dank RTL der Vergangenheit an. Das zentrale Management System der Klinik sieht anhand der RFID-Reader in den Decken und den RFID-Tags an den Handgelenken der Patienten, wer sich wo aufhält. Verloren gehen kann in einem Krankenhaus wie der Mayo Clinic keiner. Die Zentrale weiß aber nicht nur, wo sich die Patienten gerade befinden, sie weiß auch, ob der Patient dort richtig ist.

Moderne RFID Technik von morgen

Die moderne RFID Technik bietet eine Reihe von praktischen Möglichkeiten, um den Alltag einfacher und sicherer zu gestalten. Das Ganze funktioniert und schont außerdem noch die Ressourcen. Alle RFID-Tags in den Armbändern, die die Patienten tragen und die Tags in den Ausweisen des Personals sind sogenannte passive Transponder. Das heißt, sie brauchen keine Batterien, damit sie funktionieren. Die Energie, die sie benötigen, bekommen sie, wenn der RFID-Reader an der Decke sie erfasst. So wie die moderne RFID Technik in der berühmten Mayo Clinic Saint Marys Hospital, so wird auch die moderne RFID Technik der Zukunft in den meisten anderen Krankenhäusern weltweit aussehen.

Fazit

Jedes Krankenhaus ist so etwas wie ein Mikrokosmos, eine kleine Welt für sich. In diesem Mikrokosmos muss alles einwandfrei funktionieren, schließlich vertrauen die Patienten darauf, dass alles glattläuft. Das erfordert einen großen logistischen Aufwand, der viel Zeit und noch mehr Geld kostet. Moderne RFID Technik ist die Antwort auf viele Fragen, wenn es um die Logistik in Krankenhäusern geht. Wird eine Klinik wie die Mayo Clinic zentral mit neuster RFID Technologie gesteuert, dann haben alle etwas davon. Dieses zentrale Management spart nicht nur wertvolle Ressourcen, sondern auch Zeit und eine Menge Geld.

Heute 30% sparen!Bestseller Nr.1
JAIMIE JACOBS Flap Boy - Das Original - Magic Wallet mit Münzfach und RFID-Schutz Magischer Geldbeutel magisches Portmonaie Brieftasche mit Kleingeldfach Herren echtes Leder (Dunkelbraun) *
  • MAGIC TRICK: Unser Magic Wallet ist mit der innovativen Magic-Flap-Funktion ausgestattet. Sie legen Ihre Geldscheine einfach lose auf eine der Innenseiten in den Geldbeutel und schließen ihn. Beim Wiederöffnen der magischen Geldbörse sind die Geldscheine wie von Zauberhand sicher hinter den Gummibändern verstaut.
  • HANDGEMACHT IN EUROPA: Unser edles Herren-Portemonnaie präsentiert sich in elegantem italienischem Glattleder. Unsere Leder werden pflanzlich gegerbt. Bei der pflanzlichen Gerbung werden natürlich Pflanzenstoffe als Gerbmittel und keine Chemikalien wie Chrome verwendet. Da alle unsere Produkte in Europa in hochwertiger Handarbeit gefertigt werden, wissen wir um die Qualität unserer Geldbörsen und geben daher 3 Jahre Garantie.

Beitragsbild: depositphotos.com / 40571515 @ zhudifeng

Ulrike Dietz

War diese Seite hilfreich?

0 / 5 5

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 29.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen