Warum viele RFID für eine Bedrohung der Sicherheit halten

Warum viele RFID für eine Bedrohung der Sicherheit halten

Bedrohung der Sicherheit

Alles, was neu ist, kommt nicht immer so gut bei den Bürgern an. Das liegt aber vor allem daran, dass nicht jeder die Neuerung auf den ersten Blick auch versteht und weiß, wie groß der Nutzen sein kann. Dies ist bei der modernen RFID-Technologie der Fall, die viele Menschen für eine Bedrohung der Sicherheit halten. Nicht jeder weiß ausreichend über diese Technologie Bescheid, obwohl sie mittlerweile am Preisetikett der Jeans ebenso wie in der Kreditkarte oder im Personalausweis zu finden ist.
(mehr …)

Wo stößt RFID an seine Grenzen?

Wo stößt RFID an seine Grenzen?

RFID Grenzen

Innovativ, zukunftsweisend und wichtig – das sind nur drei positive Aspekte, die die Befürworter von RFID nennen. Nach Ansicht von Anwendern und Herstellern können die RFID-Systeme die Welt in den kommenden Jahren revolutionieren, jedoch gibt es RFID Grenzen. Die Gegner sehen nicht nur die doch recht eng gesteckten RFID Grenzen, sie halten die Technik zudem für nicht ausgereift und sehr anfällig für Störungen. Noch schlimmer fällt das Urteil der Datenschützer aus. Die prophezeien bereits heute, dass die Menschen es sich nicht gefallen lassen, wenn sie in naher Zukunft flächendeckend per RFID-Technik überwacht werden.
(mehr …)

Nein zum Chip – die Mehrheit der Bundesbürger will keine RFID-Überwachung

Nein zum Chip – die Mehrheit der Bundesbürger will keine RFID-Überwachung

Keine RFID-Überwachung

Kommt der RFID-Chip bald für alle? Angeblich hat der Milliardär Rockefeller einmal gesagt: Das Ziel der Agenda ist es, eine Weltregierung zu schaffen. Das funktioniert aber nur, wenn alle Menschen gleichgeschaltet sind. Das, was damals wie Science-Fiction oder wie eine Verschwörungstheorie klang, ist inzwischen vielfach schon Realität. In den USA gab es 2004 einen Modellversuch in einigen Krankenhäusern. Patienten wurde ungefragt ein RFID-Chip unter die Haut gepflanzt, um sie besser identifizieren und medizinisch versorgen zu können. Diese RFID-Überwachung hatte aber einen bitteren Beigeschmack, da der Pharmakonzern Roche die Chips entwickelt hatte.
(mehr …)

Mitarbeiter Kontrolle durch RFID – heute kein Einzelfall mehr

Mitarbeiter Kontrolle durch RFID – heute kein Einzelfall mehr

RFID Mitarbeiter Kontrolle

Normalerweise sollte die Zusammenarbeit in einem Unternehmen auf Vertrauen basieren. Trotzdem gehen die Unternehmer auf Nummer sicher und kontrollieren ihre Mitarbeiter von Zeit zu Zeit. Gab es in früheren Zeiten sporadische oder regelmäßige Kontrollen der Taschen, so gibt es heute viele andere Möglichkeiten der diskreten Kontrolle. Die Mitarbeiter Kontrolle durch RFID ist eine dieser Optionen. Der Arbeitgeber kann den Mitarbeitern einen winzigen Chip unter die Haut „schießen“ lassen, um sie zu kontrollieren, möglich sind auch Ausweise mit einem RFID-Chip.
(mehr …)

Sicherheit bei der Bahn durch RFID-Technik

Sicherheit bei der Bahn durch RFID-Technik

RFID bei der Bahn

Die Bahn gilt als eines der sichersten Transportmittel. Damit es auch so bleibt, setzt die Deutsche Bahn auf RFID-Technologie. Die moderne RFID-Technik ist aber nicht nur gefragt, wenn es um die Sicherheit bei der Bahn geht. Besondere Serviceleistungen, die die Bahn ihren Kunden anbietet, funktionieren ebenfalls mit RFID-Technik. Wichtiger sind dem Unternehmen vor allem neue RFID-Transponder, die unter anderem die Kennzeichnung und die Verfolgung von Bauteilen für die Züge der Bahn leichter machen.
(mehr …)