Automatische Einlasskontrollen für mehr Sicherheit

Automatische Einlasskontrollen für mehr Sicherheit

Automatische Einlasskontrollen

Wann dürfen die Läden in den deutschen Innenstädten wieder öffnen? Viele Menschen fragen sich das, und je länger der Lockdown dauert, umso ungeduldiger werden die Deutschen. Aktuell heißt es, der sogenannte Inzidenzwert muss unter 35 liegen, dann rückt die Öffnung des Einzelhandels wieder in greifbare Nähe. Dabei gibt es einen Weg, auch schon früher zu öffnen, und zwar durch automatische Einlasskontrollen, die mit moderner RFID-Technik funktionieren und für mehr Sicherheit beim Einkaufen sorgen.
(mehr …)

Mit RFID Leben retten – so können sich Motorradfahrer schützen

Mit RFID Leben retten – so können sich Motorradfahrer schützen

RFID Leben retten

Sobald es das Wetter wieder zulässt, sind sie auf den Landstraßen und den Autobahnen unterwegs – die Motorradfahrer. Die Leidenschaft für die schnellen Maschinen ist nicht ganz ungefährlich, mittlerweile gibt es aber Möglichkeiten bei Motorradunfällen, wie RFID Leben retten kann. Es ist nur ein kleiner Tag, der in die Lederkombi integriert wird, aber er erhöht die Sicherheit der Biker und kann ihnen unter Umständen sogar das Leben retten.
(mehr …)

Ist das iPhone 12 eine Gefahr für RFID-Chips?

Ist das iPhone 12 eine Gefahr für RFID-Chips?

Gefahr für RFID-Chips

Alle, die Produkte von Apple lieben und sich deshalb auch ein iPhone 12 gekauft haben, sollten ihr Smartphone am besten nicht in die Nähe von Kredit- oder Bankkarten lassen. Das iPhone 12 stellt eine echte Gefahr für RFID-Chips dar, genauer gesagt, der sogenannte Induktionslader „MagSafe“, einer der Pluspunkte dieses Smartphones aus dem Hause Apple. „MagSafe“ hat aber einen entscheidenden Fehler: Es kann allem, was einen RFID-Chip trägt, gefährlich werden und Kreditkarten wie auch EC-Karten unbrauchbar machen.
(mehr …)

Keine Tickets aus Papier – ab 2021 kontaktlos im Pariser Nahverkehr

Keine Tickets aus Papier – ab 2021 kontaktlos im Pariser Nahverkehr

Tickets aus Papier

Die französische Hauptstadt ist eine der größten Metropolregionen in Europa. Ausgerechnet die Millionenstadt Paris will ab 2021 die Tickets aus Papier für den öffentlichen Personennahverkehr abschaffen und auf ein kontaktlos arbeitendes E-Ticket-System umsteigen. Damit will die Stadt nicht nur die Stammkunden ansprechen, sondern vielmehr auch diejenigen, die nur gelegentlich mit dem Bus oder mit der Metro fahren. Die Tickets aus Papier mit dem Magnetstreifen sollen vollständig aus dem Verkehr verschwinden. Es fragt sich nur, ob die Einwohner der Metropole damit auch einverstanden sind.
(mehr …)

Tesla – wenn die Liebe zum Auto unter die Haut geht

Tesla – wenn die Liebe zum Auto unter die Haut geht

Tesla und RFID-Chips

Tesla ist ein Unternehmen, an dem sich die Geister scheiden. Für die einen ist der Gründer Elon Musk ein Genie, für die anderen schlichtweg ein Spinner. Trotzdem bewegt Tesla die Welt, auch wenn es um E-Autos geht, die das halten, was deutsche Autobauer ihren Kunden nur versprechen. Aber wie weit muss die Liebe zum Auto gehen? Eine „Künstlerin“ aus den USA hat jetzt bewiesen, wie groß ihre Liebe zum Auto ist, genauer gesagt zu ihrem neuen Tesla.
(mehr …)