Wie gefährlich ist ein RFID Kopierer | Duplicator | Cloner?

Hier finden Sie die TOP 5 der Amazon Bestseller rund um RFID Kopierer | Duplicator | Cloner *.

Im Informationszeitalter alles, was digitalisierbar ist, auch kopierbar. Es ist daher stets das Risiko vorhanden, dass sensible Daten, die von Funkchips emittiert werden, in falsche Hände geraten. Ein Funkchip ist mit dem entsprechenden Equipment schnell hergestellt und auch kopiert. Im Normalfall werden die RFID Kopierer | Duplicator | Cloner * aber nur zu üblichen Zwecken wie die firmeninternen Vervielfältigung von Schlüsselkarten bzw. Schlüsselchips verwendet.

Wie gefährlich ist ein RFID Kopierer | Duplicator | Cloner?

Mit dem digitalen Zeitalter kam auch eine neue Art der Kriminalität auf. Im Internet bieten sich für Kriminelle unendlich viele Möglichkeiten, um Beute zu machen und Geld zu verdienen. Eine dieser Möglichkeiten ist das Auslesen von RFID-Chips, die es unter anderem auf Kreditkarten und Bankkarten gibt. Mit einem RFID Kopierer | Duplicator | Cloner * gelangen die Daten schnell in die Hände von Datendieben und auf diese Weise stehlen die Langfinger nicht nur Geld. Mit einem RFID Kopierer | Duplicator | Cloner ist es auch möglich, eine Identität zu stehlen, was für die Betroffenen böse Folgen hat.

Top5 Bestseller

Mit einem RFID Kopierer | Duplicator | Cloner die Identität stehlen

Es ist ein echter Albtraum, wenn plötzlich Rechnungen und dann Mahnungen über alle möglichen Waren im Briefkasten liegen, die man gar nicht bestellt hat. Die Nachforschungen der Polizei decken meist sehr schnell auf, dass es sich um einen Diebstahl der Identität handelt. Ein raffinierter Dieb, der sich mit einem RFID Kopierer | Duplicator | Cloner * auskennt, hat die Daten von einem Personalausweis oder der Krankenkassenkarte ausgelesen. Mit diesen Daten ist es dann denkbar leicht, einkaufen zu gehen und Waren zu bestellen, für die der Besitzer der Karten dann die Rechnungen bekommt. Aber der Diebstahl der Identität ist nur eine Möglichkeit für Kriminelle, wenn sie mit einem RFID Kopierer | Duplicator | Cloner arbeiten.

Ganz einfach kopieren

Kopierer | Duplicator | ClonerWie einfach es ist, Ausweise und Kreditkarten zu kopieren, hat der Versuch eines amerikanischen Sicherheitsspezialisten eindrucksvoll gezeigt. Dem Experten ist es mühelos gelungen, unbemerkt Daten von RFID-Chips zu stehlen und sie dann zu kopieren. Möglich macht das ein RFID Kopierer | Duplicator | Cloner. Dieses Gerät hat sich der Sicherheitsfachmann aus den USA bei einem Internetauktionshaus bestellt. Gekostet hat dieser moderne RFID Kopierer | Duplicator | Cloner * ganze 250,- US-Dollar. Mit der entsprechenden Hardware erreichte der Experte eine Reichweite von immerhin neun Metern. Mit Verbesserungen ist sogar eine Reichweite von mehr als einem Kilometer drin. Innerhalb dieser Reichweite ist es möglich, nach Belieben Daten zu stehlen und zu kopieren, und zwar von Kreditkarten ebenso wie von EC-Karten oder Personalausweisen.

Sicher schützen

Damit Diebe mit einem RFID Kopierer | Duplicator | Cloner * keine Chance haben, ist es wichtig, die persönlichen Daten auf den Karten und den Ausweispapieren gut zu schützen. Das funktioniert am besten mit einem Kartenetui, entweder aus Aluminium oder aus Leder. Diese geschmeidigen, weichen Etuis aus Leder sind von innen mit Alufolie ausgestattet, die als eine Art Schutzwall dienen. Die Folie verhindert, dass ein Hacker die Daten auf den Karten auslesen und kopieren kann. Auf diese Weise sind die Daten sicher und niemand muss sich mehr vor einem Diebstahl seiner Identität fürchten.

Fazit zu RFID Kopierer | Duplicator | Cloner

Da RFID Kopierer | Duplicator | Cloner frei im Internet verkäuflich sind, besteht immer wieder die Gefahr, dass sich Hacker für die Daten interessieren. Mit solch einem RFID Kopierer | Duplicator | Cloner * haben die Diebe leichtes Spiel und müssen dabei ihrem Opfer noch nicht einmal zu nahe kommen. Sie können auch aus der Entfernung auf die Daten zugreifen und das Opfer merkt nicht einmal, wenn es bestohlen wird. So weit muss es nicht kommen, denn es gibt wirksame Schutzmaßnahmen. Um die Kreditkarten, die Bankkarten und auch den Ausweis oder den Führerschein zu schützen, reicht es schon aus, sie in einem Etui aus Aluminium aufzubewahren.

Ulrike Dietz

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §6 der Datenschutzerklärung