Römer optimiert Autokindersitze mit RFID-Technik

Römer optimiert Autokindersitze mit RFID-Technik

Autokindersitze mit RFID-Technik

Kinder sollten bei Fahrten mit dem Auto immer so sicher wie möglich sein und dafür sorgen die richtigen Kindersitze. Vom Baby bis zum Schulkind gibt es die passenden Autositze für maximale Sicherheit. Die Firma Britax Römer hat eine neue Generation Autokindersitze mit RFID-Technik optimiert und damit noch sicherer gemacht. Das Unternehmen war lange auf der Suche nach einer effizienten Lösung, um die noch weitgehend manuelle Produktion zu automatisieren und noch sicherer zu machen.
(mehr …)

RFID in der Landwirtschaft – wie die moderne Technik den Bauern hilft

RFID in der Landwirtschaft – wie die moderne Technik den Bauern hilft

RFID in der Landwirtschaft

Alle Pflanzen brauchen nicht nur ausreichend Wasser und viel Sonnenschein, sie benötigen zugleich wichtige Nährstoffe, damit sie wachsen und gedeihen können. Aus diesem Grund düngen Landwirte ihre Felder. Die Abgabe der Düngemittel orientiert sich dabei an den Verhältnissen des Bodens und nach der sogenannten Bedarfskurve der jeweiligen Kultur. Damit es nicht mehr zu Verwechslungen kommt, gibt es jetzt Streuscheiben, die mit einem RFID-System ausgestattet sind. So wird RFID in der Landwirtschaft zu einem unverzichtbaren Helfer.
(mehr …)

RFID-Etiketten machen Medikamente sicher

RFID-Etiketten machen Medikamente sicher

RFID-Etiketten

RFID-Etiketten im Handel und in der Logistikbranche sind schon seit einigen Jahren unverzichtbar geworden. Sie erleichtern die Rückverfolgung von Artikeln effizient und ermöglichen zudem eine lückenlose Überwachung der Lieferkette, vom Einkauf über den Versand bis hin zum Verkauf. Dabei ist kein direkter Sichtkontakt notwendig, was den modernen Handel noch effektiver macht. RFID-Etiketten können jedoch noch mehr, sie sorgen dafür, dass die Verpackungen von Medikamenten fälschungssicher werden. Immer mehr Pharmaunternehmen versehen ihre Medikamente daher mit den winzigen RFID-Chips an den Etiketten.
(mehr …)

Sicherheit im Gesundheitswesen – Belfast zeigt, wie es geht

Sicherheit im Gesundheitswesen – Belfast zeigt, wie es geht

Sicherheit im Gesundheitswesen

Die nordirische Hauptstadt Belfast hat eine Möglichkeit gefunden, die Gesundheitsakten der Bürger mit der Hilfe von RFID-Technologie einfach und sicher zu managen. Der „Belfast Health and Social Care Trust“ bietet diese Dienstleistungen im Gesundheitswesen für mehr als 340.000 Menschen an, die im Großraum Belfast leben. Dieser Trust sorgt für Sicherheit im Gesundheitswesen, er speichert, greift schnell auf die Akten zu und verwaltet fast vier Millionen Akten in insgesamt sechs Archivbibliotheken und auf externen Datenbanken.
(mehr …)

So funktioniert das Parken ohne Bargeld

So funktioniert das Parken ohne Bargeld

Parken ohne Bargeld

Jeder Autofahrer kennt das Problem der lästigen Suche nach dem Kleingeld für den Parkautomaten. Auch im digitalen Zeitalter gibt es tatsächlich immer noch Parkautomaten in Parkhäusern, die weder Geldscheine noch Kredit- oder Bankkarten annehmen. Sie wollen Bargeld sehen und nicht jeder hat die Münzen passend in der Geldbörse. Dabei ist das Parken ohne Bargeld dank der modernen RFID-Technik schon lange möglich. Ein System wie beispielsweise VIATAG, was die Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut entwickelt haben, macht die lästige Suche nach dem Kleingeld überflüssig.
(mehr …)

Omnichannel dank RFID – rettende Strategien während der Pandemie

Omnichannel dank RFID – rettende Strategien während der Pandemie

Omnichannel dank RFID

Obwohl das Ende der Corona-Pandemie noch in sehr weiter Ferne ist, steht eines jetzt schon fest: Die weltweite Pandemie hat das Einkaufsverhalten der Menschen nachhaltig verändert. Das Gleiche gilt für die Händler, die sich umstellen müssen, wenn sie ihr Geschäft sicher durch die Krise bekommen wollen. Omnichannel dank RFID ist eine starke Lösung für alle Händler, die nach neuen Wegen suchen. Diese Art des Einkaufs bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten, die die Händler nur umsetzen müssen.
(mehr …)

Der digitale Ausweis und was er alles kann

Der digitale Ausweis und was er alles kann

Der digitale Ausweis

Seit gut zehn Jahren gibt bereits es den elektronischen Personalausweis mit einer sogenannten eID-Funktion. Benutzt wird der digitale Teil des Ausweises aber eher selten und nur wenigen Menschen ist bekannt, was der digitale Ausweis so alles kann. Jeder deutsche Staatsbürger müsste, zumindest rein rechnerisch, einen elektronischen Personalausweis besitzen, ins Leben gerufen wurde er nämlich schon am 1. November 2010. Die Laufzeit der alten Ausweise aus Papier betrug damals zehn Jahre, mit dem neuen Ausweis hat sich aber so einiges geändert.
(mehr …)

So sieht die neue IT-Sicherheitsrichtlinie für Kassenärzte aus

So sieht die neue IT-Sicherheitsrichtlinie für Kassenärzte aus

IT-Sicherheitsrichtlinie

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen schreitet in Deutschland immer schneller voran, dazu gehört auch die digitale Speicherung von sehr sensiblen Patientendaten. Um dieses Verfahren für die Praxen von Zahnärzten gegen die Sicherheitsrisiken des Internets perfekt abzusichern, hat die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung eine neue IT-Sicherheitsrichtlinie eingeführt. Das sogenannte Digitale-Versorgungs-Gesetz ist bereits Anfang Januar 2020 in Kraft getreten. Für alle Zahnärzte und Ärzte gilt die IT-Sicherheitsrichtlinie jedoch erst ab dem 1. April 2021.
(mehr …)