RFID Writer / Schreiber / Schreibgerät USB – mehr als nur bargeldlos bezahlen

Hier finden Sie die TOP 5 der Amazon Bestseller rund um eine RFID Writer / Schreiber / Schreibgerät USB *.

Im Einzelhandel, zur Zeiterfassung, bei der Zugangskontrolle oder beim Lesen von Mitgliedskarten, ein RFID Writer / Schreiber / Schreibgerät USB ist in der heutigen Zeit unverzichtbar geworden. Das kontaktlose RFID Writer / Schreiber / Schreibgerät USB * gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen und Bauformen zu kaufen. Beispielsweise gibt es den stets handlichen USB Stick Reader, mit sich jeder Laptop in eine flexible und mobile Lesestation verwandeln lässt. Ein Desktop RFID Writer / Schreiber / Schreibgerät USB lässt sich schnell und einfach auf dem Schreibtisch platzieren, aber diese Geräte können noch viel mehr.

Auf die Ausstattung kommt es an

Ein RFID Writer / Schreiber / Schreibgerät USB ist ausgesprochen vielseitig. Mit diesen besonderen Schreibgeräten lassen sich nicht nur RFID Transponder und Smart Cards lesen, sondern auch gleich beschreiben und codieren. Durch optionale Funktionen wie beispielsweise ein Human Interface Device, kurz HID, oder eine Keyboard Emulation (KEMU) ist es jederzeit möglich, die Datenausgabe immer wieder individuell zu steuern. Das Lesen einer ID oder einer Mitgliedskarte des örtlichen Turnvereins sowie die Zeiterfassung und das Bezahlen ohne Bargeld sind nur mit einem stationären oder mobilen RFID Writer / Schreiber / Schreibgerät USB * möglich. Es sind nicht nur Industrieunternehmen, die mit der neusten RFID-Technologie arbeiten, auch Freizeitparks und Wellnesseinrichtungen nutzen sie. Wie der RFID Writer / Schreiber / Schreibgerät USB aussieht und wie er ausgestattet ist, kommt immer auf den jeweiligen Anwender an.

Top5 Bestseller

Top20 Bestseller - RFID Writer / Schreiber / Schreibgerät USB

Was kann ein RFID Writer / Schreiber / Schreibgerät USB?

Das Besondere an einem RFID Writer, einem mobilen Schreiber oder einem Schreibgerät mit USB ist, dass kein Kontakt mehr benötigt wird, um mit einem RFID Transponder zu kommunizieren. Mit diesen modernen Geräten lassen sich nicht nur kontaktlose RFID-Karten auslesen. Es funktioniert auch mit sogenannten Smart Cards, die ebenfalls ausgelesen, beschriftet oder codiert werden können. Je nachdem, welche Ansprüche der Nutzer an einen RFID Writer * stellt, kann ein solches Gerät auch „selbst arbeiten“ oder nach Befehlen agieren. Damit ist es möglich, schnell und einfach Transponder mit den gewünschten Daten zu beschriften oder sie auch auszulesen. Praktisch ist die An- oder Abmeldung an bestimmten Terminals oder am Computer, bei der Zeiterfassung oder bei der Zugangskontrolle.

Geräte mit besonderen Fähigkeiten

Es gibt RFID Writer * und Schreibgeräte für besondere Aufgaben. Das gilt für die Geräte mit einer Scripting-Funktion, mit denen es möglich ist, die Seriennummer eines Transponders auszulesen. Mit diesen Geräten lassen sich bestimmte Segmente beschreiben und mit der passenden Software zu einem virtuellen ComPort lässt sich auch der Transponder konfigurieren.

Fazit zum RFID Writer / Schreiber / Schreibgerät USB

Was für einen RFID Writer, einen Schreiber oder ein Schreibgerät mit USB spricht, ist die große Vielseitigkeit. In der heutigen digitalen Zeit sind diese Geräte unverzichtbar, denn in vielen alltäglichen Situationen kann ein RFID Writer zum Einsatz kommen. Bargeldloses Bezahlen per Kreditkarte, das Auslesen des Studentenausweises in der Universitätsbibliothek oder der Zugang zum Fußballstation – das alles passiert kontaktlos mithilfe eines RFID Schreibgeräts *. Die Liste lässt sich nach Belieben verlängern, denn Unternehmen ebenso wie Geschäfte und Vereine setzen auf diese sichere Möglichkeit der Identifikation.

Ulrike Dietz

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §6 der Datenschutzerklärung